top of page
  • Autorenbild99tales

Wie emotionale Videos die Welt verändern können

Aktualisiert: 24. Feb. 2023

Ein Kommentar von Julian Tschager

Videos haben schon immer eine besondere Faszination auf Menschen ausgeübt. Seit der Erfindung des Films vor mehr als einem Jahrhundert hat sich das Medium stetig weiterentwickelt und bietet uns heute eine unglaubliche Bandbreite an Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen und Emotionen zu vermitteln.

Als Videoproduzent habe ich in den letzten Jahren viele Erfahrungen gesammelt und dabei festgestellt, dass Videos nicht nur unterhalten oder informieren, sondern auch die Kraft haben, die Welt zu verändern. Das mag zunächst übertrieben klingen, aber ich bin der festen Überzeugung, dass emotionale Videos Menschen dazu bewegen können, ihr Verhalten zu ändern und ihre Sichtweise auf die Welt zu erweitern.

Das Geheimnis von emotionalen Videos

Das Geheimnis von emotionalen Videos ist ihre Fähigkeit, eine Verbindung zu den Zuschauern herzustellen und sie auf einer persönlichen Ebene anzusprechen. Wenn wir ein Video anschauen, fühlen wir uns, als ob wir Teil der Geschichte sind und können uns in die Charaktere hineinversetzen. Wenn ein Video eine starke emotionale Reaktion hervorruft, wie z.B. Trauer, Freude oder Empörung, dann bleiben diese Emotionen bei uns haften und beeinflussen unser Denken und Handeln.

Ein Beispiel dafür sind die vielen Spendenkampagnen, die auf emotionale Videos setzen, um Menschen dazu zu bewegen, für eine gute Sache zu spenden. Diese Videos erzählen Geschichten von Menschen, die Unterstützung benötigen, und rühren die Herzen der Zuschauer. Wenn man sieht, wie sehr eine Spende helfen kann, dann ist es viel wahrscheinlicher, dass man selbst Geld spendet oder anderen Menschen dazu ermutigt.

Aber nicht nur Spendenkampagnen können durch emotionale Videos beeinflusst werden. Auch politische und soziale Bewegungen nutzen die Macht von Videos, um ihre Botschaft zu verbreiten und Menschen dazu zu bewegen, sich für eine Sache zu engagieren. Videos können auf eine Art und Weise kommunizieren, die keine andere Form von Medien erreichen kann.

Ein weiteres Beispiel sind die vielen Dokumentarfilme, die unsere Sichtweise auf die Welt verändern können. Wenn wir einen Dokumentarfilm über Umweltprobleme oder soziale Ungerechtigkeit anschauen, dann werden wir uns bewusst, wie wichtig es ist, sich für eine bessere Zukunft einzusetzen. Diese Filme können dazu beitragen, dass wir uns engagieren und Veränderungen in unserer Gesellschaft anstoßen.

In der Welt der Werbung sind emotionale Videos ebenfalls sehr beliebt. Marken nutzen Videos, um ihre Produkte zu bewerben, aber auch um eine emotionale Verbindung zu ihren Kunden herzustellen. Wenn wir ein Video sehen, das uns berührt, dann werden wir die Marke und das Produkt viel positiver wahrnehmen. Emotionale Videos können also auch dazu beitragen, dass wir als Konsumenten bewusster und verantwortungsvoller handeln.

Beispiel: Edeka Weihnachtsspot


Story always wins

Aber wie schafft man es, dass ein Video wirklich heraussticht? Wie bringt man Emotionen und eine Geschichte in den Film, die den Zuschauer in den Bann zieht und fasziniert? Dazu gehört eine Menge Kreativität, aber auch ein gutes Gespür für Dramaturgie und Bildgestaltung.

Als Videoproduzent ist es mir eine große Freude, Kunden bei der Umsetzung ihrer Visionen zu unterstützen und einzigartige Filme zu produzieren, die das Herz berühren und einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das kann die Dokumentation eines besonderen Events sein, die Vorstellung eines neuen Produkts oder auch ein Imagefilm, der die Werte und Philosophie des Unternehmens widerspiegelt.

Doch was macht einen wirklich guten Film aus?

Ganz klar: Eine gute Story. Eine Geschichte, die den Zuschauer packt und mitnimmt, die ihn zum Lachen oder zum Weinen bringt, die Emotionen weckt und im Gedächtnis bleibt. Denn letztendlich sind es nicht die technischen Details oder die visuellen Effekte, die einen Film unvergesslich machen, sondern die Geschichte, die er erzählt.

Um eine gute Geschichte zu erzählen, muss man zunächst den Kern der Botschaft verstehen. Was will man mit dem Film erreichen? Welche Emotionen soll er wecken und welches Bild soll er vermitteln? Aus diesen Überlegungen entsteht das Drehbuch, das die Grundlage für die gesamte Produktion bildet. Doch auch hier ist Kreativität gefragt, um die Geschichte in eine dramaturgische Struktur zu bringen, die den Zuschauer mitnimmt und begeistert.

Doch nicht nur die Geschichte allein macht einen guten Film aus, sondern auch die visuelle Umsetzung. Eine gute Bildgestaltung, ein durchdachtes Kamerakonzept und eine passende Farbkorrektur können den Film zu einem wahren Kunstwerk machen. Denn das Auge isst bekanntlich mit, und so kann auch ein einfaches Produktvideo mit einer ästhetischen Inszenierung und gutem Sounddesign den Zuschauer begeistern.

Unser Anliegen

Als Videoproduzent ist es mir daher ein Anliegen, nicht nur technisch saubere und professionelle Filme zu produzieren, sondern auch emotionale und kreative Werke, die den Zuschauer in eine andere Welt entführen und ihn nachhaltig beeindrucken. Denn nur so kann man wirklich aus der Masse herausstechen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Julian Tschager holding dji ronin rs2


Comments


Camera

ÜBERZEUGT? STARTE DEIN PROJEKT JETZT.

Contact 99tales Videoproduktion

Kontakt

E-Mail: info@99tales.it

Phone (Samuel): +39 392 208 8393

Phone (Julian): +39 342 512 4168

Schnellste Rückmeldung:

Danke!

Formular

bottom of page